Schriftgröße & Suchfunktion

Breadcrumb Navigation

Inhalt

Im Rahmen der Planungswerkstatt wurde vereinbart, dass die Stadtentwässerung eine gutachterlich begleitete Beweissicherung für das Grundwasser im Umfeld des Sossenheimer Wehrs durchführt. Damit soll es allen Beteiligten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht werden, die Entwicklung der Grundwasserverhältnisse vor und nach dem Umbau des Sossenheimer Wehrs zu verfolgen und zu vergleichen. Für die Beweissicherung werden die Werte verschiedener Grundwassermessstellen verwendet, als Bezugsgröße dient ein Pegel, der den Wasserstand im Grill'schen Altarm angibt. Das sachverständige Ingenieurbüro BGS Umwelt, Darmstadt, berichtet halbjährlich über die Auswertung der Ergebnisse und beginnt mit dem „Nullzustand“ im Juli 2016.

Hier sind die Berichte: